Zweimal Silber für unsere Frauen

Zweimal Silber für unsere Frauen

Vergangenes Wochenende waren die Frauen bei zwei Turnieren im Einsatz. 

Am Samstag folgte man der Einladung der SG Neukirchen. Acht Mannschaften kämpften in zwei Gruppen ums Weiterkommen. Der VfL spielte in Gruppe B gegen Blau-Weiß Schwarzenberg (3:0), SpG Ebersbrunn/Planitz (1:0) und Teutonia Bockau (3:0). Somit konnte man verlustpunktfrei ins Halbfinale einziehen. Dort wartete Eiche Reichenbrand. In einem sehenswerten Spiel fielen keine Tore und somit musste das 9-Meter-Schießen entscheiden. Das war nichts für schwache Nerven und an Spannung kaum zu überbieten. 8:7 hieß es am Ende für den VfL und der Einzug ins Finale war perfekt. Das Finale dann gegen Handwerk Rabenstein schien schon verloren, doch kurz vor Schluss gelang der Ausgleich. Die Entscheidung musste also wieder im 9-Meter-Schießen fallen. Leider versagten diesmal die Nerven und Handwerk konnte alle Schüsse verwandeln. Endstand also 4:3 für Handwerk Rabenstein. Gratulation an dieser Stelle zum Turniersieg. Zur besten Spielerin des Turniers wurde unsere Alina gewählt und Bia wurde ins All-Star-Team gewählt. Ein Dank geht an die zahlreichen Fans, die uns an diesem Abend unterstützten und natürlich an die SG Neukirchen.

Für den VfL waren im Einsatz:
Michi, Bia, Alina, Jenny, Jessi, Franzi J. und Maxi

Endstand:
1. Handwerk Rabenstein
2. VfL Wildenfels 
3. SV Eiche Reichenbrand
4. SpG Ebersbrunn/Planitz
5. 1. FFC Chemnitz
6. SC Teutonia Bockau
7. Blau-Weiß Schwarzenberg
8. SG Neukirchen

Am Sonntag ging es dann zum Turnier nach Treuen, veranstaltet von der SpG Pfaffengrün/Zobes. Hier kämpften 6 Teams im Modus Jeder gegen Jeden um den Turniersieg. Das erste Spiel gegen die Gastgeberinnen ging verdient verloren. Gegen Post SV Plauen konnte man sich etwas steigern und gewinnen. Im Spiel gegen den SV Affalter gab es einen offenen Schlagabtausch, nur Tore fielen keine und somit stand es am Ende 0:0. Die restlichen zwei Spiele gegen die B-Mädels vom SV Planitz und die SpG Ebersbrunn/Planitz konnten gewonnen werden. Das bedeutete wiederum Platz 2 am Ende des Turniers. Gratulation an den SV Affalter zum Turniersieg. Unsere Alina wurde wiederum zur besten Spielerin des Turniers gewählt. Auch hier wieder ein besonderer Dank an unsere Fans, die sich trotz der katastrophalen Straßenverhältnisse auf den Weg nach Treuen machten.

Für den VfL waren im Einsatz:
Michi, Alina, Jenny, Wanda, Mel, Kim, Jessi und Bia

Endstand:
1. SV Affalter
2. VfL Wildenfels 
3. SpG Pfaffengrün/Zobes
4. SpG Ebersbrunn/Planitz
5. SV Planitz B-Mädels
6. Post SV Plauen